März, 2009 | timbos.de - Das Diät Experiment

Archiv

Archiv für März, 2009

Tag 2 – Der Zettel am Kühlschrank

31. März 2009
Kommentare deaktiviert für Tag 2 – Der Zettel am Kühlschrank

Wie versprochen, bin ich gestern Abend noch eine Stunde auf mein Fahrrad gesprungen und hab ordentlich geschwitzt…. Heute morgen bin ich ohne was zu essen ins Studio gegangen und hab meine erste Cardioeinheit hinter mich gebracht. Eine Stunde Crosstrainer hab ich mir heute morgen gegönnt, bei einem Puls zwischen 125 und 135 stand zumindest mal drauf, dass ich mehr als 1200 Kcal verbrannt habe. Freude, Freude und noch immer hoch Motiviert!!!

Ich merke jetzt schon nach dem zweiten Tag, dass ich vorher oft aus Langeweile gegessen habe, nicht wegen meines Hungers! Als ich heute heimgekommen bin, war mein erster Gang zum Kühlschrank, aber ich habe mir einen Zettel an meinem Kühlschrank gehangen, auf dem drauf steht: „Hast du wirklich Hunger“ ??? so blieb es dann bei einem Kontrollblick in den voll gepackten Kühlschrank 🙂 vorher hätte ich mir bestimmt was raus genommen … „Schluss damit“

Ich habe aber Gesündigt 🙁 ich bin heute ein zweites mal ins Studio gefahren und hab noch Krafttraining gemacht -.- ich hoffe du verzeihst mir das Timbo?!?!?

Schützlinge ,

Tag 1 – Es geht los!

30. März 2009

Der erste Tag!!

Noch super MOTIVIERT, ein bisschen müde, weil ich durch das Training jetzt jeden morgen zwei Stunden früher aufstehen muss, aber sonnst alles Ok! Ich werde jetzt drei mal in der Woche Krafttraining und drei mal Cardio- ( Ausdauer-) Training machen.

Warum?

Weil Timbo es mir befohlen hat, also mach ich das auch 🙂

Jetzt habe ich genau 98kg und ich werde mit allen Mitteln versuchen, bis nächste Woche zu den neuen Fotos, mindestens 3 kg abzunehmen, ohne großartig an Muskelmaße zu verlieren. Somit würde ich meinem ZIEL ein kleines Stück näher kommen. Mein ZIEL hab ich mir fest in mein Kopf eingetrichtert und kein Mensch kann mich daran hindern es zu verwirklichen 🙂 hört sich komisch an, ist aber so.

Angefangen habe ich mit Brust- und Rückentraining, vielleicht auch ein kleines bisschen zu viel, weil ich noch zu MOTIVIERT bin. Warum ich das weiß hat folgenden Grund: Ich kann kaum noch einlenken beim Auto fahren 🙂 aber Geil. Heute Abend wenn ich zu Hause bin, werde ich noch eine Stunde auf’s Fahrrad springen und doofe Pfunde weg strampeln!!!

Warum denke ich, dass ich es schaffen werde????

Meine große Hilfe ist meine Motivation und ein festes Ziel. Auf meiner Arbeit wird uns immer eingetrichtert mal soll sich so genannte „Smart-Ziele“ in den Kopf setzten.

„Smart-Ziele“:

  • S = Spezifisch
  • M = Messbar
  • A = Anspruchsvoll
  • R = Realistisch
  • T = Terminiert

Das ist das gleiche, wie mit dem Training!!! Mehr dazu morgen..

Schützlinge , , , ,

Wie es weitergeht

29. März 2009
Kommentare deaktiviert für Wie es weitergeht

Da sind die 84 Tage vorbei, Timbos (Christian) hat seine Diät hinter sich gebracht und alle Welt wartet gespannt auf die Fotos. Aber wie wird es jetzt hier weitergehen? Spannende Frage! Der Blog wird natürlich weitergeführt und Timbos.de wächst! Ein junger Kerl namens Alexander wird bei seiner Diät vom Timbos Team betreut, angefeuert und beraten!

Natürlich dokumentieren wir alles – Tagebuch / Fotos  etc. –

Wir hoffen, dass Ihr Timbos Schützling Alex genau so anfeuert, wie ihr auch Timbos angefeuert habt!  Der Startschuss fällt übrigens schon am Montag den 30. März 2009.  Alles weitere kann unter Timbos Schützlinge nachgelesen werden.

Euer Timbos Team

Allgemeines

Wo bleiben die Bilder?

26. März 2009
Kommentare deaktiviert für Wo bleiben die Bilder?

Keine Sorge, Bilder kommen! Werde morgen das Endergebnis mit Bildern festhalten. Seid gespannt!

Allgemeines ,

Tag 84 – Finale bei timbos.de – Das Diät Experiment

26. März 2009
Kommentare deaktiviert für Tag 84 – Finale bei timbos.de – Das Diät Experiment

84 TAGE! GESCHAFFT!

Zeit ein Fazit zu ziehen. Ich habe in den vergangen 12 Wochen viel über mich, meine persönliche Einstellung und meinen Körper gelernt. Ich habe gelernt wie wichtig ZIELE und MOTIVATION im Leben sind. Ich habe gelernt wie stark ein Wille sein kann, wenn man sich seine Ziele immer wieder vor Augen führt. Ja wie stark auch ich sein kann. Ich weiß, dass ich mit der gewonnen Erfahrungen vieles Erreichen und Bewegen kann. Natürlich wird mir nicht alles gelingen, aber ich weiß wie ich die Sache richtig angehe. Eine lange Reise beginnt immer mit dem ersten Schritt. Zu oft zerbrechen wir uns den Kopf warum Dinge scheitern können und nicht wie man sich den bevorstehenden „Herausforderungen“ stellen kann!

LEIDENSCHAFT! Zu oft leben wir nur vor uns hin und vergessen unsere persönlichen Ziele. Nur wer mit LEIDENSCHAFT seinem Leben nachgeht, der lebt auch wirklich intensiv! Habt ihr gewusst, dass fast alle erfolgreichen Mittelstandunternehmen noch Familiengeführt sind? Warum? Weil die Besitzer ihrem „Handwerk“ mit purer LEIDENSCHAFT nachgehen!

Daher waren in den vergangenen 12 Wochen diese 3 Säulen der Schlüssel zum Erfolg.

3-saulen_small2

Das Experiment , , , , , , , ,