Training | timbos.de - Das Diät Experiment

Archiv

Artikel Tagged ‘Training’

Wochenbericht – 86,4 Kg

3. Juni 2009
Kommentare deaktiviert für Wochenbericht – 86,4 Kg

Hey hey hey =) wie gehts euch? Mir geht es gut, weil ich fast mit meinem Plan durch bin!!!! 86,4 Kg hab ich noch und ich gebe mir noch höchstens 3 Wochen bis ich an meinem Ziel angekommen bin.Ich freu mich schon so! Das heißt jetzt aber nicht, dass ich nach meinem erreichen des Ziels mich komplett gehen lasse … mein neues und persönliches Ziel sind 80 Kg, nur dass ich dann keine Berichte mehr schreiben werden … aber damit ihr immer wieder mal seht was ich mache, stelle ich immer wieder ein paar neue Bilder von mir rein.

Zur Zeit habe ich auch extrem viel Stress mit der Arbeit …. ok was heißt Stress? Mir macht meine Arbeit zwar sehr viel Spaß, aber es hat mich einfach zeitlich die Woche stark eingeschränkt … dann haut es einen auch mal um, wenn man erst nachts trainieren gehen kann und trotzdem den nächsten Tag um 6 Uhr aus dem Bett muss … mach das mal 4 mal hintereinander, dann gehts dir nicht mehr so gut!!!! Aber eigentlich sind das nur faule Ausreden. Wenn man ein Ziel im Kopf hat macht man einfach alles dafür und zwar mit allen Mitteln!!!!!!

Schönes Ding, ich muss mir quasi einen neuen Kleiderschrank kaufen. Geht ins Geld, aber in diesem Fall gebe ich es gerne aus … nur wenn ich jetzt noch auf 80kg gehe, wird das wieder passieren 😀

Ich wünsch euch noch einen wunderschönen Tag

Lieber Gruß Alex

Schützlinge , ,

Tag 73 – Wann gibts neue Bilder?

15. März 2009
Kommentare deaktiviert für Tag 73 – Wann gibts neue Bilder?

Die Frage ist mir in den letzten Tagen öfters gestellt worden. Die „neuen“ Bilder werde ich mit Abschluss der Diät veröffentlichen. Bis dahin bitte ich euch noch um ein wenig Geduld. Als kleine Entschädigung werde ich morgen über mein „Training“ berichten. Seid gespannt…..

Das Experiment , ,

Tag 70 – Ende Woche 10

12. März 2009
Kommentare deaktiviert für Tag 70 – Ende Woche 10

Heute endet meine 10. Woche des Timbos Diät Experiments und doch gibt es immer wieder neue Dinge die ich lerne. Da ich heute sehr viel Zeit im Auto verbringen musste, entschloss ich mich früher aufzustehen und direkt mein Kraftraining am Morgen zu absolvieren. Was soll ich sagen, ein genialer Start in den Tag! Man fühlt sich richtig gut und der Tag kann kommen. Damit ich Energie hatte, habe ich noch 3-4 TL Haferlocken mit Rosinen zu mir genommen. Wahnsinn wie schnell der Körper auf diese paar Gramm Kohlenhydrate reagiert hat.

Das Experiment , , , ,

Tag 62 – Der Wille

4. März 2009
Kommentare deaktiviert für Tag 62 – Der Wille

Hab gestern und heute wieder spannende Dinge bezüglich meines Körpers gelernt. Vielleicht kennt ihr die folgende Situation: „Ich würde ja gerne trainieren gehen, aber ich bin total kaputt“. Normalerweise bin ich ein Verfechter der „Inneren Stimme“. Aber man darf die „Innere Stimme“ nicht mit dem „Inneren Schweinehund“ verwechseln. Ich war in den letzten beiden Tagen wirklich antriebslos und jeder Schritt ist mir schwer gefallen. Als ich dann noch ans Training gedacht habe, dachte ich nur „Nee geht überhaupt nicht“. Aber dann kam 2-mal etwas total Überraschendes zum Vorschein. In dem Moment als ich mit Sport angefangen hatte, war diese „Müdigkeit“ wie weggeblasen.

 

Also immer wenn ihr denkt es geht nicht, geht’s mindestens noch mal genau so weit! Bzw. wenn ihr mit euch am kämpfen seid ob ihr trainieren (laufen, schwimmen etc) gehen sollt, fangt erst mal an und zieht das Ganze mindestens 5min durch. Sollte ihr dann immer noch nicht in „Gang sein“, dann dürft ihr abbrechen. Wer kämpft kann verlieren, aber wer nicht kämpft, hat schon verloren. 5€ ins Phrasenschwein von mir 😉

Das Experiment , , , , ,

Tag 40 – Warum nehme ich nicht ab II

11. Februar 2009
Kommentare deaktiviert für Tag 40 – Warum nehme ich nicht ab II

Danke Tobi für den netten Beitrag über den INNEREN SCHWEINEHUND! Ich hab natürlich meinen Eintrag fürs Tagebuch verfasst, konnte ihn aber  im Hotel nicht hochladen. ABER aufgeschoben heißt ja nicht aufgehoben. Daher wie bereits vorgestern angedroht, hier die 2 weiteren Gründe:

2. Muskelaufbau


Zu Beginn des Timbos Experiments, habe ich meine Ausdauereinheiten drastisch erhöht. Komischerweise ging trotz guter Ernährung kaum etwas auf der Waage nach unten. Das ganze hat mich aber nicht wirklich verwundert. Denn wenn ich mit Sport (wieder) anfange, kann es gut sein, dass sich die Körperproportionen verändern (weniger Fett + mehr Muskeln = koknstantes Gewicht). Mein Tipp: Macht ein Bild von euch vor einer weißen Wand und nehmt das Maßband zur Hand. So habt ihr eindeutige Werte! Das schöne an Muskeln: die verbrennen sogar Kalorien wenn ihr nix macht. Ganz im Gegensatz zum bösen Fett ;D


3. Wirklich Sport gemacht?

Ich war gestern im Fitnessstudio und war richtig erschrocken. Da saß ein junges Mädel (leicht übergewichtig – ca 15kg) und was machte es? Genau. Nix! Hatte die ganze Zeit ihr Handy am Ohr und hat sich gleich mal einen KH-Shake gegönnt.

Das Experiment , , , ,