Timbos Schützlinge II

21. Juli 2009

Howdie Boys and Girls…

Wie ist die Lage?? Mein Name ist Chuck und ich bin 28 Jahre alt und wiege 98kg über 1,90m verteilt…

Hier mal noch einige Maße:

Brust: 104com

Bauchnabel: 103cm

Po: 109cm

Da ihr alle das hier unter www.timbos.de ließt, könnt ihr euch auch bestimmt denken, warum ich hier schreibe…

Meine große Leidenschaft ist der Sport und da ganz besonders ein bestimmter Mannschaftssport… Diesen versuche ich auch sehr professionell zu betreiben und dazu gehört meiner Meinung nach auch die passende Figur…

Habe da ein, zwei „Stellen“, die da nicht so meine Erwartungen erfüllen und genau deswegen versuche ich mit diesem Experiment nicht nur diese „Mängel“ zu beseitigen, sondern generell meinen Körper auf Hochtouren zu bekommen…

Sehe das ganze aber nicht nur als ein Experiment, sondern auch als eine Selbsterfahrung

Was bin ich bereit zu tun, um meine Ziele zu erreichen? Besser gesagt, was bin ich bereit, NICHT zu essen um dieses Ziel zu erreichen? Heißt also im Klartext: kann ich auf „böse“ Dinge wie Schokolade usw. verzichten um mir etwas Gutes zu tun um mein Ziel zu erreichen? Und wenn ja, wie lange?

Aber was genau ist mein Ziel?

Ein Body wie der von Pitt und Beckham…??

Nein, im Gegenteil… Ich möchte meinen Body, aber den top fit!!

Einmal wissen, was sich wirklich unter dem „Schleier“ aus Fett an Bauch und Hüfte verbirgt… Einmal den passenden Körper zur professionellen Einstellung haben um evt. auch so mein „können“ bzw. meine Leistung im Sport zu steigern…

Visuelle Aspekte hat das Ganze natürlich auch, aber die stehen nicht im Vordergrund 😉

So könnte mein Ziel z.B.: „Pimp my body“ lauten…

Das bedeutet: runter mit dem Fett ohne mein „Können“ bei der Ausführung meines geliebten Sports zu beeinträchtigen, was wiederum heißt: Fit sein, Leistung bringen und ganz wichtig, meine Muskelmasse behalten…

Als messbares Ziel habe ich mich so für 6kg in 9 Wochen entschieden… 9 Wochen, weil

ich in dieser Zeit die Vorbereitung für die neue Saison habe und das Ganze so parallel laufen kann und sich positiv beeinflusst.

Wichtig ist halt, dass diese 6kg wirklich nur Fett und keine Muskeln oder Wasser sind, die mir auf lange Sicht nichts bringen…

Des Weiteren ist für mich wichtig, mir eine „saubere“ Ernährung anzugewöhnen um auch in Zukunft zu wissen, was ich essen kann und was ich eher meiden sollte, um so mein Gewicht langfristig zu halten…

An dieser Stelle kommt nun Timbos ins Spiel… Ich habe schon viel über dieses Experiment gehört und für mich war direkt klar: „Das muss ich machen“…

Nach ein, zwei Gesprächen war ich mir dann auch sicher, dass es das richtige ist…

Ich möchte mich auch hier direkt nochmals bei Timbos bedanken und hoffe auch weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit, hehe…

All diese Dinge sind Gründe, weswegen ich top motiviert bin und dem Ganzen positiv entgegen blicke…

Ich denke, ich konnte euch nun meine Beweggründe aufführen und hoffe, dass ihr mir ganz doll die Daumen drückt. 😉

Über jedes Feedback bin ich froh…

Danke

Euer Chuck